Programm

12. 04. 2024
14:30
Führung
Sprache: DE,
Landeshotelfachschule „Kaiserhof" / Scuola alberghiera provinciale “Kaiserhof”
Freiheitsstraße 155 / c.so libertà 155, Meran

Paläste für Gäste: Luxushotels zu Kafkas Zeiten / Residenze per eccellenze: alberghi di lusso ai tempi di Kafka

Meran als ehemaliger Kurort von Weltruf verfügt über viele Hotels, in denen Europas Adel ebenso abstieg wie Bankiers, Künstler und Schriftsteller. Franz Kafka hielt sich im Frühling 1920 für kurze Zeit in einem Grandhotel in Bahnhofsnähe auf. Solche Luxushäuser waren repräsentativ gestaltet, verfügten über die neuesten technischen Einrichtungen und boten ihren Gästen viele Annehmlichkeiten für Genesung und Zerstreuung. Heute gehören sie mit den großen Parks und den Promenaden zum besonderen historischen Ensemble Merans. Während der Besichtigung der ehemaligen Hotels „Emma“, „Bellevue“, „Kaiserhof“ und „Savoy“ spürt man dem Glanz früherer Tage nach, folgt dem wechselvollen Schicksal der Häuser und beobachtet deren‚ Verwandlung‘ in Schulen.

  • zwei Führungen: 14:30 und 16:00 Uhr mit Veronika Rieder (deu)

  • Anmeldung erforderlich: kultur@gemeinde.meran.bz.it

  • Teilnahme kostenlos

Come stazione di soggiorni curativi di fama internazionale, Merano conta ancora oggi molti alberghi in cui soggiornarono nobili, banchieri, artisti e scrittori. Nella primavera del 1920 Franz Kafka trascorse un breve periodo in un grand hotel situato nei pressi della stazione ferroviaria. Questi hotel di lusso avevano un design prestigioso, erano dotati delle più moderne attrezzature tecniche e offrivano ai loro ospiti molti agi per la convalescenza e il relax. Oggi, insieme ai grandi parchi e alle passeggiate, fanno parte del particolare ensemble storico- urbanistico di Merano. Durante le visite agli ex alberghi “Emma”, “Bellevue”, “Kaiserhof” e “Savoy” si può ripercorrere lo splendore della belle époque, seguire le alterne vicende degli edifici e conoscere infine la loro ‘metamorfosi’ in scuole.

  • due visite: ore 14:30 e 16:00 con Patrick Rina (ita)

  • prenotazione obbligatoria: cultura@comune.merano.bz.it

  • Partecipazione gratuita

Quelle Bild: Palais Mamming Museum Meran